16.08.2013

Rhodius auf der Messe Schweißen und Schneiden

Mit einem engagierten Auftritt in Halle 11 spricht die Rhodius Schleifwerkzeuge GmbH & Co. KG Mitte September das internationale Fachpublikum in Essen an. Mit dabei sind bewährte Qualitätswerkzeuge, aber auch zahlreiche Artikel der jetzt deutlich erweiterten Produktpalette.

Blech trennen? Wurzelnaht verschleifen? Stahlkante anfasen? Gehrungswinkel entgraten? Oder das Winkelstück auf Hochglanz polieren? Alles ganz einfach – mit den passenden Qualitätswerkzeugen. Die zeigt die Rhodius Schleifmittel GmbH & Co. KG anlässlich der Messe Schweißen und Schneiden in Essen (16. bis 21. September 2013). Der Spezialist für hochwertige Trenn- und Schleifscheiben konzentriert sich dabei nicht nur auf seine bekannte Produktpalette. Erstmals präsentiert er dem internationalen Fachpublikum sein deutlich erweitertes Angebot. 

Dieses umfasst unterschiedlichste Werkzeuge zum Schleifen, Trennen und Polieren sowie Schleifmittel auf Unterlage. Dazu gehören Schleifbänder, Schleifhülsen, Schleifwalzen, aber auch Bogen- und Rollenware. Hinzu kommen zusätzliche Artikel wie Reinigungs- und Poliervlies, Wollfilz und Satinierringe. Neu ist auch der Bereich der Hartmetallfrässtifte. Diese setzen Maßstäbe bei Schneidengeometrie, Form der Zahnung sowie Zahnanzahl – und bieten damit hohe Rundlaufgenauigkeit, Präzision und Langlebigkeit für höchste Qualitätsansprüche.

Damit erhält der Kunde künftig alle zum Trennen, Schleifen, Fräsen und Polieren erforderlichen Werkzeuge aus einer Hand. Zusammen mit den bewährten Trenn- und Schleifscheiben von Rhodius steht ihm nun ein perfekt ineinander greifendes Werkzeugsystem zur Verfügung. Ein Konzept, das sich in einer entsprechend neu gestalteten Unterstützung für den internationalen Fachhandel am Point of Sale ebenso widerspiegelt, wie im neuen Katalog und Webauftritt (www.rhodius-abrasives.com).

Und darüber hinaus auf dem übersichtlich konzipierten Messestand des Unternehmens in Halle 11, Stand A 105: Neben der reinen Präsentation werden die Anwendungstechniker hier die wichtigsten Werkzeuge aus dem Angebot des Unternehmens im Praxistest vorführen. In beispielhaften Anwendungen aus den Bereichen Schlosserei, Anlagen- und Behälterbau, Maschinen- und Metallbau sowie Konstruktionsbau erleben die Fachbesucher dabei die Leistungsvorteile der einzelnen Produkte und können sich im Fachgespräch kompetent beraten lassen.