02.07.2013

Schlau schleifen in Leipzig

Leipzig ist vom 2. bis 7. Juli stolzer Gastgeber der 42. internationalen WorldSkills 2013. Die alle zwei Jahre stattfindende Berufsweltmeisterschaft wird unterstützt von der Rhodius Schleifwerkzeuge GmbH & Co. KG aus Burgbrohl.

Duisburg 1961, München 1973 - und nun Leipzig. Zum dritten Mal in ihrer Geschichte machen die WorldSkills jetzt Station in Deutschland. Die seit 1950 alle zwei Jahre stattfindenden internationalen Berufsweltmeisterschaften ziehen rund um den Globus. Nach London (2011) kämpfen nun in Leipzig über 1.000 junge Wettkampfteilnehmer um die begehrten Titel in den einzelnen handwerklichen Disziplinen. Deutlich mehr noch als damals an der Themse.

Mit dabei ist die Rhodius Schleifwerkzeuge GmbH & Co. KG. Das Unternehmen mit Sitz in Burgbrohl unterstützt das Event sowohl als Sponsor wie auch mit seinen Produkten: professionelle Trenn- und Schleifscheiben, abgestimmt auf die Aufgaben in den einzelnen Gewerken. „Wir freuen uns, diese bedeutende Veranstaltung aktiv begleiten zu können“, so Gerhard Lichter, geschäftsführender Gesellschafter bei Rhodius. Und ergänzt: „Damit wollen helfen, mehr Aufmerksamkeit auf das Handwerk in Deutschland zu lenken und so für die Vielzahl der dort erlernbaren Ausbildungsberufe werben.“

Simplify your Work – so lautet das Motto des Weltmarktführers für extradünne Schleifscheiben aus der Eifel. Ein Gedanke, den Rhodius nun auf seine Aktivitäten bei der 42. WorldSkills in Leipzig überträgt: „Um das Beste zu geben, sich ganz auf ihre Aufgabe besinnen zu können, müssen die Wettkämpfer vor allem ihre Arbeitsprozesse optimieren. Nur so können sie sich auf das Wesentliche konzentrieren“, betont Markus Schraivogel, Anwendungstechniker bei Rhodius. „Mit unseren Schleifscheiben verfolgen wir genau dieses Ziel – und drücken allen Kandidaten ganz fest die Daumen.“